Schönheitsvitamine

Hier mal die wichtigsten Schönheitsvitamine in der Übersicht. Von Vitamin A, B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin E. Wer sich ausgewogen ernährt, sollte eigentlich keine Unterversorgung fürchten müssen. Aufpassen müssen allerdings Veganer, denn die Versorgung mit B-Vitaminen geschieht meist eben über tierische Lebensmittel wie Eier oder auch Milch und Quark.

Vitamine für unsere Schönheit

Die wichtigsten Vitamine für unsere Schönheit und Lebensmittel, in denen sie enthalten sind.

Vitamin A

Gerade Vitamin A ist ein wichtiges Vitamin für unser Aussehen. Denn dieses Vitamin ist sehr wichtig für die Neubildung von unseren Hautzellen. Denn es fördert eben die Zellteilung. Damit werden Haare und Nägel kräftiger, aber die Haut auch weicher und geschmeidiger.

Vitamini A ist in einigen Produkten enthalten, manchmal auch in seiner Vorstufe, dem Beta-Carotin. Um auf seinen Bedarf an Vitamin A zu kommen kann man Eigelb und Milch essen, aber eben auch Obst und Gemüse. Hier sind grüne, gelbe und orangefarbene Sorten zu bevorzugen. Oder man knabbert eben eine Karotte, trinkt ein Glas Karottensaft oder löffelt eine Karottensuppe.

Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Ein paar Tropfen Öl sollte man also dazu genießen, um den Körper die Aufnahme zu erleichtern. Gut geeignet ist hier ein hochwertiges Pflanzenöl. Ich bevorzuge zum Beispiel Karottensaft mit ein paar Tropfen Leinöl.

Vitamin C

Vitamin C stärkt nicht nur die Abwehrkräfte und unser Immunsystem. Es ist auch gut für die Haut. Denn Vitamin C wird zum Aufbau von Kollagenfasern benötigt und diese sind in der Lage unserem Bindegewebe Stabilität zu geben.

Vitamin C kommt nicht nur in Zitronen und Orangen oder auch Kiwis vor. Es ist auch in roter Paprika, Kohl und vielen Beeren (gerade der Erdbeere) enthalten.
Allerdings ist Vitamin C sehr licht- und wärmeempfindlich. Einen frischgepressten Orangensaft sollte man also sehr schnell trinken, Paprika eher roh essen.

Vitamin E

Vitamin E blockt freie Radikale. Diese können nicht nur durch schädliche Einflüsse wie das Rauchen oder dem Trinken von Alkohol entstehen, auch die Sonne kann dafür sorgen, dass sich zuviel davon bilden. Und zu viele freie Radikale führen zu einer Vorzeitgen Faltenbildung.

Vitamin E kommt zum Beispiel in Gurken aber auch in Zucchini oder Spinat vor. Ebenfalls einen ordentlichen Gehalt an Vitamin E hat das Weizenkeimöl und Nüsse.

B-Vitamine und Biotin

Bierhefe und Eier sind wichtige Lieferanten von B-Vitaminen und Biotin. Biotin, auch als Vitamin B7 oder Vitamin H bezeichnet, ist ein wasserlösliches Vitamin aus dem B-Komplex. Biotin ist wichtig für gesunde haut und Nägel.

Vitamine aus Obst und Gemüse bevorzugen

Übrigens: Natürlich kann man bei den Schönheitsvitaminen auch auf Pillen und Tabletten setzen. Es gibt eine ganze Reihe von Multivitaminpräparaten, die eben versprechen, dass mit einer Pille oder einer Kapsel für den Tag die Aufnahme aller wichtigen Vitamine erledigt ist. Aber eine Zitrone ist nicht nur Vitamin C, eine Karotte nicht nur Vitamin A und eine Milch nicht nur Kalzium. All diese Produkte enthalten noch andere wichtige Nährstoffe, die wir ebenfalls brauchen. Und gerade Obst und Gemüse enthält wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und auch Antioxidantien, die wir eben auch benötigen, die aber meist in den Multivitaminpräparaten fehlen. Daher ruhig einmal eine Zitrone kaufen, auspressen und mit Wasser und vielleicht ein wenig Honig genießen. Oder eben eine Karotte knabbern oder wenn das zu mühsam ist, diese auspressen und den Saft genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.